Wenn eine Person, die eine Antibabypille einnimmt, eine Periode verpasst hat, kann sie sich fragen, ob sie schwanger ist. Eine Reihe anderer Faktoren kann jedoch dafür verantwortlich sein.

Wie wirken sich Antibabypillen auf Perioden aus?

Antibabypillen enthalten verschiedene Hormone, die eine Schwangerschaft verhindern.
Die Hormone können:

  • Eisprung verhindern
  • Verdünnen Sie die Gebärmutterschleimhaut und verhindern Sie die Implantation befruchteter Eier
    Den Zervixschleim verdicken lassen und verhindern, dass Spermien in die Eizelle gelangen

Antibabypillen werden normalerweise wöchentlich organisiert, wobei die Pillen der ersten drei Wochen Hormone enthalten und die Pillen der letzten Woche keine aktiven Medikamente enthalten. Diese Placebos helfen einer Person einfach, sich daran zu erinnern, jeden Tag eine Pille einzunehmen.

Bei richtiger Einnahme werden Antibabypillen in rund 99 Prozent der Fälle als wirksam eingeschätzt.

Menschen neigen jedoch dazu, Dosen zu überspringen. Wenn sich eine Person erbricht, nimmt sie die Pille möglicherweise nicht vollständig ein. Diese Faktoren können die Wirksamkeit verringern und zu einem erhöhten Risiko für eine Schwangerschaft oder unregelmäßige Blutungen führen.

Ursachen einer versäumten Periode

Jeder der folgenden Faktoren kann zu einer versäumten Periode während der Empfängnisverhütung führen.

Die Art der Pille

Einige Antibabypillen können dazu führen, dass Perioden anhalten oder unregelmäßig werden. Andere Arten, manchmal auch als saisonale Pillen bezeichnet, können dazu führen, dass eine Person nur vier Perioden pro Jahr hat.

Jeder ist anders und die Wirkung von Pillen ist nicht immer vorhersehbar. Wenn eine Person kürzlich mit der Einnahme einer neuen Pille begonnen hat, benötigt der Körper möglicherweise Zeit, um sich anzupassen, und dies kann zu einer versäumten Periode führen.

Stress

Stress kann den Menstruationszyklus beeinflussen und ihn verlängern oder verkürzen. In einigen Fällen kann Stress dazu führen, dass Perioden ganz aufhören.

Schneller Gewichtsverlust

Schnelles Abnehmen kann den Körper belasten. Wenn sich eine Person beispielsweise extrem ernährt, kann ein Mangel an Kalorien die Produktion von Hormonen verhindern, die für den Eisprung erforderlich sind.

Übergewichtig oder fettleibig sein

Übergewichtige Frauen können ungewöhnlich viel Östrogen produzieren. Dies kann dazu führen, dass Perioden unregelmäßig werden oder aufhören.

Überanstrengung

Intensives Training kann den Körper übermäßig belasten und zu einem hormonellen Ungleichgewicht führen. Dies kann zu unregelmäßigen Perioden führen.

Erkrankung

Einige Krankheiten können dazu führen, dass Perioden aufhören. Am häufigsten ist das Syndrom der polyzystischen Eierstöcke.

Wenn die Perioden aufhören und eine Schwangerschaft nicht die Ursache ist, kann ein Arzt zusätzliche Tests durchführen, um bestimmte Erkrankungen auszuschließen.

Schwangerschaft

Pillen können zwar eine sehr zuverlässige Verhütungsmethode sein, sie sind jedoch nicht immer wirksam. Obwohl die Chancen selten sind, kann eine Person schwanger werden, während sie eine Antibabypille einnimmt.

Jeder, der den Verdacht hat, schwanger zu sein, sollte einen Test machen, um Unsicherheiten zu vermeiden.

Bedeutet eine versäumte Periode eine Schwangerschaft?

Eine Schwangerschaft ist nur einer von vielen Gründen, warum eine Person eine Periode verpassen kann.

Es ist wichtig zu wissen, dass eine Person schwanger werden kann, selbst wenn sie eine Antibabypille wie angewiesen einnimmt. Jeder, der sexuell aktiv ist und eine Periode verpasst hat oder nur leichte Flecken hatte, sollte einen Schwangerschaftstest machen oder einen Termin mit einem Arzt vereinbaren.

Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, steigt, wenn eine Person eine Pille auslässt. Die meisten dieser Schwangerschaften treten auf, wenn eine Person zwei oder mehr Dosen hintereinander verpasst hat.

Andere frühe Anzeichen einer Schwangerschaft sind:

  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Brustempfindlichkeit
  • niedrige Energieniveaus und Trägheit
  • Schmerzen im unteren Rücken
  • häufiger als gewöhnlich urinieren

Einige dieser Anzeichen können bereits 1 Woche nach einer versäumten Zeit auftreten. Wenn eine Person keine erwartete Periode hatte und eines der anderen Symptome einer Schwangerschaft auftritt, sollte sie einen Test machen.

Wann ist Ihre Periode zu erwarten?

Die Antibabypille reguliert den Menstruationszyklus. Die meisten Arten von Pillen wirken in 4-Wochen-Zyklen. Eine Person, die eine dieser Pillen einnimmt, kann ungefähr alle 28 Tage mit einer Periode rechnen.

Abhängig von der Art der Empfängnisverhütung können manche Menschen häufiger als gewöhnlich Perioden erleben. Bei anderen können die Perioden aufhören.

Wegbringen

Der einfachste Weg, um die Ursache für eine versäumte Periode zu bestimmen, ist ein Schwangerschaftstest. Eine Person kann eine kaufen, um sie zu Hause mitzunehmen oder einen Termin mit einem Arzt zu vereinbaren.

Verpasste Perioden können auf zugrunde liegende Erkrankungen hinweisen. Wenn die Perioden weiterhin unregelmäßig sind oder unerwartet aufhören, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Arzt.

Der Arzt kann unter anderem nach der Krankengeschichte einer Person, ihrer Sexualgeschichte und der Krankengeschichte ihrer Familie fragen.

Wenn der Arzt eine Grunderkrankung vermutet, kann er weitere Tests durchführen oder die Person an einen Spezialisten überweisen.