Was ist mit Kamagra-Gel, das online als Konkurrenzbehandlung für Viagra verkauft wird? In den letzten Jahren haben viele im Internet verkaufte Produkte ihre aphrodisierende Wirkung oder ihre Vorteile für die Sexualität angepriesen.

Deshalb wollten wir wissen, warum Kamagra in Deutschland illegal ist.

Warum ist Kamagra Gel in Deutschland illegal?

In Deutschland bedarf das Inverkehrbringen von Arzneimitteln wie in allen europäischen Ländern der Zustimmung französischer und europäischer Gesundheitsbehörden (wie ANSM, Nationale Agentur für die Sicherheit von Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten).

Diese Agenturen müssen die Wirksamkeit eines Arzneimittels anhand mehrerer Kriterien (kurative oder präventive Eigenschaften gegen Krankheiten) nachweisen und seine Vermarktung zulassen.

Die ANSM ist beispielsweise von der klinischen Studienphase an der Entwicklung des Arzneimittels bis zur Zulassung (nach Nutzen-Risiko-Abwägung) beteiligt.

Darüber hinaus ist die Agentur auch verpflichtet, die Sicherheit des Arzneimittels regelmäßig zu überwachen und zu kontrollieren.

Ein Arzneimittel wird daher in Verkehr gebracht, wenn alle diese Regeln eingehalten werden, um eine sichere und wirksame Anwendung zu ermöglichen. Wenn ein Medikament verboten ist, liegt es daran, dass es diesen Regeln nicht entspricht.

Kamagra-Gel: keine Gesundheitskontrolle

Erstens wird dieses Arzneimittel nicht kontrolliert und entspricht daher nicht den Sicherheitsvorschriften.

Wenn es klinisch getestet wurde (was nicht sicher ist), überwacht keine Behörde seine Entwicklung, verfolgt dieses Medikament nach der Vermarktung oder führt sogar Kontrollen durch. Es birgt daher Risiken für den Verbraucher.

Wie können Sie sich außerdem über die Zusammensetzung dieses Arzneimittels sicher sein? Auch hier besteht ein erhebliches Risiko, da es nicht kontrolliert wird. Wenn es „Sildenafilcitrat“ enthält, ist der Prozentsatz korrekt?

Es ist zum einen schwer zu wissen, ob es das angegebene Molekül enthält und zum anderen wie hoch die tatsächliche Dosierung ist (es kann angezeigt werden, dass Kamagra 100 mg „Sildenafilcitrat“ pro Tablette enthält, dann ist dieser Wert kann niedriger oder höher sein).

Zweifel bestehen, solange keine amtlichen Kontrollen durchgeführt werden.

Besorgniserregende Untersuchungen zu gefälschten Arzneimitteln

Zollbeschlagnahmen in Europa und Amerika haben ergeben, dass viele im Internet verkaufte Medikamente nicht nur gefälscht sind, sondern auch illegale Produkte enthalten. Insbesondere wurden Spuren von Kokain und Amphetaminen gefunden.

„Unter Verschluss verkauft“ oder im Internet ist es sehr schwierig, Informationen über die Wirkung von Kamagra zu sammeln.

Vielmehr würde es von einer relativ jungen Bevölkerung ohne echte erektile Dysfunktion verwendet, um bestimmte Medikamente zu kompensieren, die ihr Sexualleben beeinträchtigen.

Die Bedeutung der medizinischen Diagnose

Obwohl dieser Prozess schwierig ist, ist es wichtig, vor Beginn der Behandlung der erektilen Dysfunktion einen Arzt zu konsultieren.

Erstens ist der Facharzt (Hausarzt, Sexologe oder Urologe) der einzige, der die Ursachen der erektilen Dysfunktion identifizieren kann. Durch die Bestellung über das Internet oder ohne Rezept wird dem Patienten eine medizinische Diagnose vorenthalten und er ist Betrug (überhöhte Preise, Fälschungen) ausgesetzt.

Darüber hinaus kann der Arzt auch im Rahmen einer Konsultation oder Telekonsultation die bestmögliche Behandlung auswählen.

Manchmal gibt es leichte Nebenwirkungen oder Kontraindikationen, daher ist es sicherer, ärztlichen Rat einzuholen und nachzusorgen.

Die Meinung von Sexologen zu Kamagra Gel

Die Vermarktung eines Arzneimittels unterliegt strengen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften.

Es ist gefährlich, ein Medikament außerhalb des gesetzlichen Betreuungsweges zu kaufen, genauso wie es gefährlich ist, ein Produkt von der Stange zu kaufen, ohne sich seiner genauen Zusammensetzung sicher zu sein.

Kontrollen sind daher notwendig und beruhigend. Suchen Sie für Ihre Gesundheit immer den Rat eines Sexualtherapeuten.

Alle Medikamente gegen erektile Dysfunktion
Hier ist die Liste der zugelassenen und verschriebenen Medikamente gegen erektile Dysfunktion in Europa. In Deutschland werden alle diese Medikamente nur auf Rezept abgegeben.

  • Viagra (Sildenafil)
  • Cialis (Tadalafil)
  • Unterschied zwischen Viagra und Cialis
  • Levitra
  • Spedra
  • Vitaros
  • Caverject

Quelle: https://www.pharmaciekoj.fr/medicaments/kamagra-oral-jelly/

Rate this post