Von dem Moment an, in dem Sie die Pubertät beginnen, und oft bevor Sie überhaupt wissen, was passiert, übernehmen Ihre Hormone die Kontrolle. Besonders wenn Sie eine Frau sind, kann das Auf und Ab der Hormone, die durch Ihr System fließen, aufgrund Ihres monatlichen Zyklus Ihr Leben in vielerlei Hinsicht beeinflussen. Von der Menstruation und Schwangerschaft bis zur Perimenopause, Menopause und darüber hinaus halten Ihre Hormone einen Großteil der Funktion Ihres Körpers aufrecht.

Obwohl es bei beiden Geschlechtern vorkommt, wird Östrogen als das „weibliche Hormon“ angesehen, wahrscheinlich weil Frauen mehr davon produzieren und für die Fortpflanzungsfunktion darauf angewiesen sind. Aber Östrogen kontrolliert so viel mehr als nur Ihre Empfängnisfähigkeit. Ihr ganzes Leben lang ist Ihr Körper auf Östrogen angewiesen, um gesund und stark zu bleiben.

Die Gesundheit von Frauen ist unser Ziel

Die Association for Women’s Health Care ist mit dem Bedürfnis einer Frau vertraut, das Gleichgewicht im Leben und in ihren Hormonen aufrechtzuerhalten. Hormone, die aus dem Gleichgewicht geraten, können Chaos anrichten und Hitzewallungen, vaginale Trockenheit und ähnlich unangenehme Zustände verursachen. Unsere engagierten Ärzte bemühen sich, unseren Patienten zu helfen, ein Gleichgewicht in ihrer Gesundheit und ihren Hormonen zu erreichen.

Die Association for Women’s Health Care mit Büros in Chicago und Northbrook, Illinois, ist entschlossen, die Erfahrung unserer Patienten positiv zu gestalten. Für Frauen hängt Ihre lebenslange gute Gesundheit weitgehend von Ihrer gynäkologischen Versorgung ab, und unser Team nimmt diese Verantwortung ernst.

3 Arten von Östrogen

Abhängig von Ihrer Lebensphase produziert Ihr Körper unterschiedliche Arten und Mengen an Östrogen, um das Gleichgewicht zu halten. Die Arten von Östrogen und ihre Hauptfunktion sind:

Wie Östrogen Ihre gesamte Gesundheit beeinflusst

Östrogen wirkt sich Ihr ganzes Leben lang auf Ihre allgemeine Gesundheit aus. Tatsächlich bewirkt Östrogen viel mehr, als Sie wahrscheinlich überhaupt gedacht haben. Hier sind die wichtigsten Rollen, die Östrogen für die Gesundheit von Frauen spielt

Pubertät und sexuelle Entwicklung: Östrogen ist für die Entwicklung Ihres Fortpflanzungssystems verantwortlich. Die Anatomie Ihrer Vagina und Gebärmutter hängt von diesem geschäftigen Hormon ab. Schamhaare, die Haare unter deinen Armen und die Entwicklung deiner Brüste sind alles dem Östrogen zu verdanken.

Menstruationszyklus: Deine regelmäßige monatliche Periode zu haben, macht vielleicht nicht immer Spaß, aber es ist ein positives Zeichen für deine Gesundheit als Frau und deine Fähigkeit, ein Kind zu zeugen. Östrogen baut die Gebärmutterschleimhaut in Erwartung einer Schwangerschaft auf. Wenn keine Schwangerschaft eintritt, ermöglicht Ihnen Östrogen, die Gebärmutterschleimhaut während Ihrer Periode abzustoßen

Gesunde Knochen: Die Entwicklung Ihrer Knochen ist Östrogen zu verdanken. Mit zunehmendem Alter schützt Östrogen Ihre Knochen vor Masseverlust. Sobald Sie in die Wechseljahre kommen und Ihre Östrogenproduktion abnimmt, nimmt der Verlust an Knochenmasse zu. Sie werden einem Osteoporose-Risiko ausgesetzt, das zu Brüchen führen kann, was Ihre Lebensqualität und Ihr gesundes Altern stark beeinträchtigt.

Interessante Beiträge:  Doxycyclin Behandlung der Mycoplasma genitalium Infektion

Gesundes Herz: Sie kennen vielleicht postmenopausale Frauen, die sich einer Hormonersatztherapie unterziehen, um ihre kardiovaskuläre Gesundheit zu schützen. Denn sobald die Wechseljahre eintreten und Ihr Östrogenspiegel sinkt, steigt Ihr Risiko für Herzerkrankungen. Östrogen spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit des Herzens. Dieses hilfreiche Hormon hält die Blutgefäße gesund und geschmeidig, kontrolliert den Cholesterinspiegel und verhindert erhöhte Entzündungen, eine große Bedrohung für die Herzgesundheit.

Ihre Stimmung: Östrogen kurbelt die Produktion des Gehirnchemikalien Serotonin an. Serotonin gleicht Ihre Stimmung aus. Deshalb leiden viele Frauen an Depressionen, wenn der Östrogenspiegel nach der Geburt oder in den Wechseljahren sinkt.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein ausgeglichenes Leben führen

Östrogen ist ein starkes Hormon. Um Ihren Körper und Ihr Gehirn gesund zu halten, ist es wichtig, dass Ihr Östrogenspiegel ausgeglichen ist. Dies kann eine Hormonersatztherapie (HRT) erfordern.

Die Ärzte der Association for Women’s Health Care können Ihnen dabei helfen, herauszufinden, ob Sie ein Kandidat für HRT sind. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Östrogen nicht im Gleichgewicht ist, oder wenn Sie Symptome der Menopause haben und diese unter Kontrolle bekommen möchten, wenden Sie sich für einen Termin an The Association for Women’s Health Care.

  • Östron: Auch bekannt als E1, ist es in den gleichen gebärfähigen Jahren wie.
  • Östradiol in den größten Mengen vorhanden. Während dieser Zeit ist es in der produzierten Menge nach E3 an zweiter Stelle. Obwohl die Produktion abnimmt, nachdem die Menopause Ihre Eierstöcke geschlossen hat, wird sie immer noch in geringem Maße von Ihrem Körper produziert.
  • Östriol: Das Schwangerschaftsöstrogen, es wird produziert, um die Plazenta und die Entwicklung des Fötus zu unterstützen.

Jetzt werden wir sehen, wie Östrogen mit Myomen zusammenhängt.

Myome verstehen

Myome, auch Fibromyome oder Myome genannt, entwickeln sich als gutartige oder gutartige Muskeltumore. Sie können in Ihrer Gebärmutter, an ihrer Außenfläche oder an der Gebärmutterwand wachsen. Myome können so klein wie ein Samenkorn bis so groß wie eine Melone sein und ihre Größe im Laufe der Zeit verändern.

Während es keine einzelne Ursache für Myome gibt, ist der Zustand mit der Genetik, hormonellen Faktoren im Zusammenhang mit Östrogen- und Progesteronspiegeln und Veränderungen in der extrazellulären Matrix (ECM), dem Material, das den Zellen hilft, zusammenzuhalten, verbunden.

Wie Myome Ihren Körper beeinflussen

Myome entwickeln sich normalerweise im gebärfähigen Alter, wenn Ihr Östrogenspiegel am höchsten ist. Bis zu 30 % aller Frauen sind bis zum 25. Lebensjahr von Myomen betroffen, während bis zu 80 % der Frauen bis zum 50. Lebensjahr Myome entwickeln.

Interessante Beiträge:  Untersuchung der Verwendung von Metronidazol während der Schwangerschaft

Myome betreffen am häufigsten Frauen in ihren 30ern und 40ern. Aber Myome neigen dazu, sich in jüngeren Jahren zu entwickeln und bei afroamerikanischen Frauen schneller zu wachsen.

Während Sie Myome ohne Symptome haben können, verursacht der Zustand oft Rückenschmerzen, schmerzhaften Sex und Beckendruck. Myome sind auch mit so schwerwiegenden Symptomen verbunden, dass sie Ihr tägliches Leben mit schmerzhaften Perioden, häufigem Wasserlassen, starken Blutungen zwischen den Perioden und Problemen beim Wasserlassen beeinträchtigen.

Arten von Myomen

Ob Myome Ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigen, hängt von den Eigenschaften der Tumore ab, weshalb der Einfluss von Myomen auf die Fruchtbarkeit von Person zu Person unterschiedlich ist. Keine zwei Myome sind gleich. Es gibt drei Arten von Myomen:intramural .

Intramurale Myome, die häufigste Art, befinden sich in der Wand der Gebärmutter und lassen die Gebärmutter sich größer als normal anfühlen, wenn sie sich ausdehnen.

  1. SubserösSubseröse .    Myome wachsen an der Außenwand der Gebärmutter und verursachen am ehesten Schmerzen aufgrund des Drucks, den sie auf benachbarte Organe ausüben, wenn sie nach außen wachsen.
  2. Submukosa

Submuköse Myome, die am wenigsten verbreitete Art, wachsen unter der inneren Gebärmutterschleimhaut und ragen in die Gebärmutterhöhle, wo sie am ehesten Blutungsprobleme verursachen.

Wie Myome die Fruchtbarkeit verändern

Die meisten Frauen mit Myomen sind nicht unfruchtbar. Während Myome bei 5-10 % der unfruchtbaren Frauen vorkommen, sind sie wahrscheinlich die Hauptursache für Unfruchtbarkeit bei weniger als 3 %. Wenn Myome Probleme bereiten, können sie die Fruchtbarkeit auf folgende Weise beeinträchtigen:

Blockieren Sie die Eileiter und machen Sie es einem befruchteten Ei schwierig oder unmöglich, in die Gebärmutter zu gelangen und sich erfolgreich einzunisten

Ändern Sie die Form Ihres Gebärmutterhalses, was die Anzahl lebensfähiger Spermien, die die Gebärmutter erreichen, verringern und/oder die Bewegung von Spermien oder die erfolgreiche Implantation einer befruchteten Eizelle verhindern kann

Verdickung der Gebärmutterschleimhaut, was eine erfolgreiche Implantation beeinträchtigen kann

Ändern Sie den Blutfluss zur Gebärmutterhöhle, was die Implantation beeinträchtigen kann

Myome können auch Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, eine gesunde Schwangerschaft und Geburt zu haben. Frauen, die während der Schwangerschaft Myome haben, können ein höheres Risiko für Schwangerschaftskomplikationen und Probleme bei der Geburt haben.

Die Größe und Lage einiger Tumore kann das Baby in eine anormale Position zwingen, die Schmerzen, eine Plazentalösung (vorzeitige Trennung der Plazenta von der Gebärmutter), eine Fehlgeburt oder vorzeitige Wehen auslösen kann.

Behandlung von Myomen

Wenn Myome extreme Schmerzen verursachen, können wir Ihnen eines von mehreren Medikamenten verschreiben, um Ihre Symptome zu lindern.Wenn Sie große oder mehrere Myome haben, die Ihre Fähigkeit, schwanger zu werden, beeinträchtigen, können Sie von minimalinvasiven Behandlungen oder Operationen profitieren, um Myome zu verkleinern oder zu entfernen, während Ihre Gebärmutter intakt bleibt.

Rate this post