Sie haben wahrscheinlich irgendwann gehört, dass es einen Zusammenhang zwischen Geburtenkontrolle und Ihrem Gewicht gibt. Und wenn Sie jemals an Gewicht zugenommen haben, während Sie die Pille oder eine andere hormonelle Methode angewendet haben, haben Sie wahrscheinlich den Finger auf Ihre Empfängnisverhütung gerichtet.

In einem beunruhigenden Trend scheint jedoch eine wachsende Zahl von Frauen auf ihre Verhütungsmethode zu achten, um tatsächlich Gewicht zu verlieren. Tausende Frauen suchen jeden Monat nach dem Begriff „antibabypille und Gewichtsreduktion“ – und Experten sagen, das Konzept sei eine wirklich schlechte Idee.

Antibabypillen Gewicht

Man sollte Geburtenkontrolle nicht als Mittel zum Abnehmen verwenden„, sagt Fatima Cody Stanford, Dozentin für Medizin und Pädiatrie an der Harvard Medical School und Ärztin für Adipositasmedizin am Massachusetts General Hospital.

Es sind nicht nur keine Verhütungsmittel zur Gewichtsreduktion zugelassen. Es gibt keine wissenschaftlichen Studien, die einen nachhaltigen Nutzen des Gewichtsverlusts durch Geburtenkontrolle belegen.

Dies könnte auf den Ruf der Pille als etwas zurückgehen, das zu einer Gewichtszunahme führen kann. Sherry A. Ross, eine Expertin für Frauengesundheit und Autorin von She-ology: Der endgültige Leitfaden für die intime Gesundheit von Frauen, sagt, dass viele Frauen, nehmen Pille Microgynon und andere, schwören dass sie Gewichtszunahme verursacht, obwohl dies eine Art Mythos ist.

Die Waage zeigt möglicherweise eine Gewichtszunahme von einem bis drei Pfund, aber Studien zeigen, dass dies eine vorübergehende Nebenwirkung ist und nach den ersten drei Monaten verschwindet„, sagt sie und fügt hinzu, dass dies wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass es häufig auf vorübergehende Blähungen oder Blähungen zurückzuführen ist überschüssiges Wassergewicht.

Stanford weist jedoch darauf hin, dass Depo-Provera, die Nur-Gestagen-Empfängnisverhütung, mit Gewichtszunahme in Verbindung gebracht wurde.

„Personen können auch eine gewisse Gewichtszunahme bei Mirena und anderen IUPs feststellen, die Gestagen enthalten“, sagt sie.

Wenn Sie versuchen, eine Gewichtszunahme durch Ihre Empfängnisverhütungsmethode zu vermeiden, empfiehlt Stanford eine kombinierte Hormontherapie, bei der normalerweise Östrogen und Gestagen verwendet werden, und die Vermeidung von Nur-Gestagen-Methoden.

Einige Leute haben bemerkt, dass Yasmin kombinierte Pille aus Drospirenon und Ethinylestradiol, zu Gewichtsverlust führt, aber Stanford sagt, dass dies nur auf einen harntreibenden Effekt zurückzuführen zu sein scheint – was bedeutet, dass Frauen nur mehr pinkeln, während sie darauf sind, ohne tatsächlich Körperfett zu verlieren .

Experten betonen, dass Sie eine Verhütungsmethode wählen sollten, die darauf basiert, wie gut sie für Sie funktioniert und wie Sie sich fühlen, und sich nicht auf mögliche Auswirkungen auf den Gewichtsverlust konzentrieren sollten.

Geburtenkontrolle hat viele gesundheitliche Vorteile – insbesondere die Pille – einschließlich einer leichteren und regelmäßigeren Behandlung Ihrer Periode, weniger Krämpfe, der Kontrolle von Akne und einem Ausgleich Ihres Hormonspiegels,

sagt Ross.

Rate this post